Was wir machen

Bildungsarbeit

Bildungsangebote – Workshops

 
In unseren Workshops informieren wir über Weltwirtschaftszusammenhänge und den Fairen Handel und möchten zum Nachdenken über das eigene Konsumverhalten anregen. Die SchülerInnen erleben spielerisch und mit allen Sinnen was Fairer Handel bedeutet.
 
Wir haben verschiedene Methoden und Materialien entwickelt (Kaffee-Koffer, Kakao-Bag, Bananenparcours), mit denen wir konstruktiv und praktisch an die Themen herangehen und versuchen dabei die Schüler/innen mit allen Sinnen anzusprechen, d.h. es gibt auch immer eine Verkostung. 
 
 

Unsere Workshop-Klassiker

 
KAFFEE? – INTERESSIERT MICH (NICHT) DIE BOHNE!
Kaffee ist nach Erdöl der wichtigste Exportrohstoff weltweit. Die Lebensbedingungen von Millionen von KaffeeproduzentInnen sind direkt vom Weltmarktpreis für Kaffee abhängig. Doch wie kommt der Preis für Kaffee zustande und wer profitiert davon?
Geeignet ab 14 Jahren.
 
 
BANANENPARCOURS
Warum kosten Bananen weniger als Äpfel, obwohl sie weite Transportwege zurücklegen müssen und ihre Ernte harte Arbeit ist? Wir gehen dieser Frage nach und zeigen, wie der Faire Handel krumme Geschäfte gerade biegen kann.
Geeignet ab 6 Jahren.

 
KAKAO UND SCHOKOLADE
Bei der Schoko-Expedition lernen die SchülerInnen den Anbau einer Frucht kennen, die ihnen hier in Berlin das Leben versüßt. Aus Kakao und Zucker wird Schokolade!! Doch wer muss dafür bezahlen? … womit? … mit Geld? … mit Gesundheit? … mit Lebenskraft?
Geeignet ab 6 Jahren.

 

Darüber hinaus können wir Workshops zu Lebensmitteln wie Zucker und Reis, aber auch zu anderen Themen wie Textil, Fußball, Kolonialismus und Abhängigkeiten heute anbieten.

Eine klassische Bildungseinheit umfasst bei uns 90-120 Minuten und kann einfach um verschiedene Methodenbausteine ergänzt werden.